FIS-Pistenregeln

 

Die FIS-Regeln sollten Sie unbedingt kennen und beachten! Skifahren, Snowboarden, Langlaufen und Rodeln, bergen wie alle anderen Sportarten auch, gewisse Risiken.

 

Die FIS-Regeln als Maßstab für sportgerechtes Verhalten des sorgfältigen und verantwortungsbewußten Wintersportlers habenzum Ziel, Unfälle zu vermeiden.

 

Die FIS-Regeln gelten für alle Skifahrer und Snowboarder, entsprechend auch für Langläufer und Rodler, sowie natürlich auch für Tourengeher und Variantenskifahrer. Sie alle sind verpflichtet diese Regeln zu kennen und auch einzuhalten.

 

Wer unter Verstoß gegen diese Regeln einen Unfall verursacht, kann für die Folgen zivil- und strafrechtlich verantwortlich gemacht werden.

 

F I S = Federation Internationale de Ski

 

 

FIS - Verhaltensregeln für Skifahrer und Snowboarder

 

1. Rücksichtnahme auf die anderen Skifahrer und Snowboarder

Jeder Skifahrer und Snowboarder muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.

 

2. Beherrschung der Geschwindigkeit und der Fahrweise

Jeder Skifahrer und Snowboarder muß auf Sicht fahren. Er muß seine Geschwindigkeit und seine Fahrweise seinem Können und den Gelände-, Schnee- und Witterungsverhältnissen sowie der Verkehrsdichte anpassen.

 

3. Wahl der Fahrspur

Der von hinten kommende Skifahrer und Snowboarder muss seine Fahrspur so wählen, dass er vor ihm fahrende Skifahrer und Snowboarder nicht gefährdet.

 

4. Überholen

Überholt werden darf von oben oder unten, von rechts oder von links, aber immer nur mit einem Abstand, der dem überholten Skifahrer oder Snowboarder für alle seine Bewegungen genügend Raum lässt.

 

5. Einfahren, Anfahren und hangaufwärts Fahren

Jeder Skifahrer und Snowboarder, der in eine Abfahrt einfahren, nach einem Halt wieder anfahren oder hangaufwärts schwingen oder fahren will, muss sich nach oben und unten vergewissern, dass er dies ohne Gefahr für sich und andere tun kann.

 

6. Anhalten

Jeder Skifahrer und Snowboarder muss es vermeiden, sich ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen einer Abfahrt aufzuhalten. Ein gestürzter Skifahrer oder Snowboarder muss eine solche Stelle so schnell wie möglich freimachen.

 

7. Aufstieg und Abstieg

Ein Skifahrer oder Snowboarder, der aufsteigt oder zu Fuß absteigt, muss den Rand der Abfahrt benutzen.

 

8. Beachten der Zeichen

Jeder Skifahrer und Snowboarder muss die Markierung und die Signalisation beachten.

 

9. Hilfeleistung

Bei Unfällen ist jeder Skifahrer und Snowboarder zur Hilfeleistung verpflichtet.

 

10. Ausweispflicht

Jeder Skifahrer und Snowboarder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.

 

 

FIS - Verhaltensregeln für Tourengeher und Variantenfahrer

 

1. Gehe niemals allein.

 

2. Meide nach ergiebigem Schneefall für 3 Tage den Tiefschnee.

 

3. Passe die Tour dem Lawinenlage- und Wetterbericht an und gib das Tourenziel einer vertrauten Person bekannt.

 

4. Vergiss nie Lawinen-Verschütteten-Suchgerät, Schaufel und Tourensonde. Verwende im Tiefschnee Skistopper und keine Fangriemen. Halte die Skistöcke nicht mit den Händen in den Schlaufen.

 

5. Verzichte auf Tourenskilauf oder Variantenskifahren ohne vorherige Übung mit dem Lawinen-Verschütteten-Suchgerät, Training in Bergung und Ersten Hilfe.

 

6. Verwende den Lawinen-Airbag, verlasse Dich aber nicht blindlings darauf und unterschätze deshalb nie das Risiko.

 

7. Halte Abstand zu Deinen Begleitern sowohl im Aufstieg als bei der Abfahrt, dass höchstens ein Mitglied der Gruppe einem Risiko ausgesetzt ist.

 

8. Meide den Triebschnee in Mulden und Hängen der Windschattenseite.

 

9. Benütze zur Abfahrt die Aufstiegsroute, wo Dir Schneeverhältnisse und Gelände bekannt sind.

 

10. Sag im Zweifel immer “Nein”!

Öffnungszeiten

 

täglich von 09.00 - 16.30 Uhr

 

Winterbetrieb 2017/18

  • Fr. 15. Dez. 2017 bis einschl. So. 08. April 2018

 

Sommer 2017

  • ab 25.Mai bis einschließlcih 01. November

 

Kontakt

Sonnenbergbahnen Grän

Füssener Jöchle GmbH & Co.KG

Füssener-Jöchle-Strasse 8

A-6673 Grän

 

Tel. +43 (0)5675 / 6363

Fax +43 (0)5675 / 6363 22

 

E-Mail: info@lifte-graen.com